dasHiFi.de | Die deutschsprachige HiFi Community
Kategorien:   Infos | Surround & Heimkino | Stereo | Kaufberatung | Car-Hifi | TV & Projektion | Film & DVD | PA - Public Address | Multimedia | Do it yourself | Musik | Allgemeines | Suchen / Bieten | eBay
Revox Studer B77 Ton...
Der "aktuell auf dem...
Der "aktuell auf dem...
Was hört ihr gerade ...
Jazzliteratur für An...
Registrieren
dasHiFi.de - HiFi Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 190 Treffern Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Vincent Hybridsystem
Flurinamsler

Antworten: 10
Hits: 10.200
Vincent Hybridsystem 01.05.2010 22:18 Forum: Allgemeines


BTW:
Ich weiss nicht, ob Du den Hinweis schon entdeckt hast! Hier habe ich mich mal nach bestem Wissen und Gewissen dazu geäussert! smile
Thema: Meine HiFi-Anlage: ein erster Erfahrungsbericht
Flurinamsler

Antworten: 0
Hits: 6.628
Meine HiFi-Anlage: ein erster Erfahrungsbericht 21.04.2010 17:28 Forum: Test-/Erfahrungsberichte


Ich dachte zwar, es gäbe diesen Thread schon, fand jedoch mit der Suche nichts! Naja, egal. Hier möchte ich euch kurz meine Anlage vorstellen. Folgende Komponenten stehen bei mir:
  • Lautsprecher: JBL ES 90
  • Verstärker: Vincent SV 236 MK
  • HDCD-Player: Vincent CD S6 MK
  • Tuner: Yamaha TX2000
  • Turntable: Thorens TD 150 MK II

Die Lautsprecher sind an in der Ausführung Kirsche. Verstärker und CD-Player sind schwarz, der Turnable weiss. Der provisorische Tuner ist in silber mit an den Rändern eingefasstes (Walnuss?) Holz.

Zu den Lautsprechern: Einfach tadellos! Die Bässe (der LS hat zwei Tieftöner) sind stark und konstant. Auch die Mitten überzeugen und die Höhen sind rein und glasklar. Ich habe mittlerweile Metal, Jazz, Pop, Rock, Klassik, Reggae und weiteres darauf gehört und es klingt stets neutral und rein.

Die Marke Vincent kommt zwar aus China, ist aber weit entfernt von den typischen "Made in China"-Produkten! Solide Verarbeitung, schnelle Umschaltung der Quellen und Leistung ohne Ende sind einige der Vorzüge des SV 236 MK ! Über die mitgelieferte Fernbedienung kann alle wichtigen Funktionen (Stummschaltung, Lautstärkeregelung, Auwahl einer der bis zu 6 Quellen, 4-stufige Dimmung oder Deaktivierung der Röhren-LED's) regeln. Die Fernbedienung ist ganz aus Metall, solide verschraubt. Auch dort wurde auf Details wie den Batteriefachdeckel (dieser wird von einem Magneten unter Verschluss gehalten) geachtet. Das einzige, was ich etwas vermisse, ist ein Kopfhörer-Ausgang. Jedoch machte mein Händler mir klar, dass Vincent deshalb darauf verzichtet, da dies ein Kompromiss in der Klangqualität sei und sie lieber einen hochwertigen Kopfhörer-Vorverstärker als einen mittelmässigen Phones-Ausgang in einen Hi-End-Verstärker baut.

Der CD-Player ist mit einem Phones-Ausgang ausgerüstet und wirkt ebenfalls solide verarbeitet. Die Mechanik des CD-Laufwerks arbeitet diskret und schnell. Er beherrscht sowohl normale CD's als auch HDCD. Mit SACD kann er leider nichts anfangen!

Der Tuner ist zwar nicht mehr der allerneuste, zählte aber Anfangs der 90er-Jahre zu den Tunern der Spitzenklasse. Obwohl er optisch mit der Front im Titan-Look nicht so zu den schwarzen Komponenten passt, gleicht die seitliche Holzzarge, welche für mich nach Nussbaumholz aussieht, dies wieder etwas aus. Der TX2000 hat zwar noch kein RDS, lässt sich aber abgesehen von der etwas nervigen Mehrfachbelegung der Senderspeichertasten gut bedienen. Die Sender empfange ich über das analoge Kabelnetz. Der Klang ist sehr gut und frei von jeglichen Störgeräusche, obwohl die Signalstärke auf dem Display tendenziell eher schwach angezeigt wird.

Ich bin mit der Anlage mehr als zufrieden und habe sie sehr oft im Betrieb! smile
Anbei hat es noch zwei Fotos davon.
Thema: Vincent Hybridsystem
Flurinamsler

Antworten: 10
Hits: 10.200
RE: Vincent Hybridsystem 15.04.2010 00:03 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von SonicAudio
Die Röhren des integrierten Verstärkers sind übrigens 3 Stk. ECC 83 S, sie wurden in einem Fachartikel erwähnt.

Hast Du bezüglich diesen Röhren schon irgendwelche Erfahrung gemacht?

Zitat:
Ich bin jedenfalls schon gespannt auf Deinen ersten Bericht über Deine Errungenschaft. fröhlich

Der wird sicher in den nächsten Tagen folgen! Ich bin auch schon gespannt wie ein Bogen, wie die Anlage tönen wird. smile
Thema: Vincent Hybridsystem
Flurinamsler

Antworten: 10
Hits: 10.200
RE: Vincent Hybridsystem 14.04.2010 22:59 Forum: Allgemeines


Zitat:
Original von SonicAudio
Die volle Leistungsfähigkeit in Bezug auf das Klangbild hängt aber vom erreichen der optimalen Betriebstemperatur ab und die bekommt man nicht innerhalb einer Minute.

Ist halt ähnlich wie bei einer guten Flasche Rotwein: Die öffnet man ja auch 15 bis 30 Minuten vor dem Trinken! smile

Zitat:
Nicht ohne Grund wurde die Röhre Anfang der 50er Jahre vom Transistor verdrängt, nicht etwa weil Transistorgeräte unbedingt besser klingen, sondern weil sie einfach weniger Probleme machen.

Das sicher, ja! Bezüglich:
Zitat:
Die Röhre hat aus audiophiler Sicht unbestritten einige Vorteile, aber diese werden auch entsprechend teuer erkauft.

Sehe ich das so:

Wenn man sieht, wie heutzutage Musik gehört wird, fällt einem auf, dass die Konsumenten oftmals relativ faul und anspruchslos sind:
Jedes Gerät muss sofort Musik abspielen, möglichst alles fernbedienbar sein, um nicht das Sofa verlassen zu müssen, möglichst laut sein und hohe Leistung haben (vor allem die Lautsprecher), Dauerbetrieb ermöglichen und 24/5, 7 Tage/Woche, 365 Tage/Jahr Radio senden! -> Internetradio.

Ich habe nichts gegen moderne Technologien, aber es ist nicht unbedingt immer alles besser, was neu ist. Und ich lebe halt eher nach dem Motte: Qualität vor Quantität! Augenzwinkern Und für gute Qualität scheue ich etwas Mehraufwand nicht.
Thema: Vincent Hybridsystem
Flurinamsler

Antworten: 10
Hits: 10.200
RE: Vincent Hybridsystem 14.04.2010 20:57 Forum: Allgemeines


Vielen Dank für deine Glückwünsche! Ich denke auch, dass es fast auf High-End Niveau ist.
Dass Röhrenverstärker gewisse Nachteile haben, ist mir bewusst. Jedoch wird die Röhre nur für die Vorstufe verwendet. Die Endstufe ist ein Transistor. Daher denke ich nicht, dass ich das Gerät oftmals abstellen muss. Und die Vorwärmzeit dauert bloss ca. 30 Sekunden. Dies wird über eine blinkende LED angezeigt, welche dann erlischt, sobald die Vorstufe bereit ist. Aber ich werde morgen meinen Händler sicher nochmal drauf ansprechen. Danke für den Hinweis! smile

Sorry, ich habe mich vertippt. Es ist der Vincent SV 236MK.

OK, das mit der Röhren-LED's ist sicher Geschmackssache. Aber diese sind ja bei Bedarf ausschaltbar! Und bezüglich der korrekten Anwendung werde ich sicher von meinem Händler noch genau instruiert. Wenn es dunkel ist, sieht man das Glimmen der Röhren schon. Aber es ist schon eher schwach, daher auch die Beleuchtung! Da wir schon schwarze Möbel (beide Sofas sowie die Essstühle) haben, einen schwarzen Fernsehtisch, schwarzer Drucker und eine schwarze Katze war es für mich halt schwarz die beste Wahl. Denn ich habe den Eindruck, dass einem Silberne Geräte eher nerven als schwarze.

Ich denke jedoch, dass für meine Hörgewohnheiten Röhren besser passen als Transistoren. Und die heutigen Hybrid-Geräte kann man auch nicht mehr mit den Geräten von früher vergleichen.

Ich freue mich auf jeden Fall riesig auf morgen! smile
Thema: Vincent Hybridsystem
Flurinamsler

Antworten: 10
Hits: 10.200
Vincent Hybridsystem 14.04.2010 02:32 Forum: Allgemeines


Update: Morgen erhalte ich die folgende Komponenten und kann sie eine Woche lang probehören:
  • Lautsprecher: JBL ES100
  • Verstärker: Vincent SV 236 MK II
  • HDCD-Player: Vincent CD S6 MK
  • Tuner: Vincent STU.-2

Dazu noch ein kleines Möbel, um die Komponenten reinzustellen. Lautsprecherkabel der Einsteigsklasse erhalte ich auch dazu. Ich denke, für den Anfang reicht es!
Falls ich damit zufrieden bin, kann ich sie in einer Woche bezahlen. Falls ich nicht zufrieden wäre, (was ich doch sehr zu bezweifeln wage) Augenzwinkern würde er sie eine Woche später wieder abholen.
Thema: Vincent Hybridsystem
Flurinamsler

Antworten: 10
Hits: 10.200
Vincent Hybridsystem 08.04.2010 19:58 Forum: Allgemeines


Ich freue mich auf meine erste richtige Stereoanlage. Nach Gesprächen mit dem Plattenladen meines Vertrauens werden wohl nächsten DI Nägel mit Köpfen geschlagen! smile
Thema: Der "ich hab was Neues" Thread
Flurinamsler

Antworten: 40
Hits: 22.853
RE: Ich hab was neues! 07.01.2010 23:56 Forum: Off-Topic


*nachschau*

OK, da hatte ich was falsch im Kopf. Tommy Bolin spielt ja hauptsächlich die Gitarre.
Dann meinst Du wohl ihn, oder? Augenzwinkern
Mit der genauen Zusammensetzung der Band habe ich mich leider noch nicht wirklich auseinandergesetzt. Und leider schenkte ich auch Billy Cobham lange Zeit deutlich zu wenig Aufmerksamkeit. Nun, aufgrund der guten Musik war das wohl ein Fehler von mir! unglücklich
Ich werde es jedoch in nächster Zeit noch nachholen, brauche jedoch für weitere Alben noch etwas Geld! Aber das wird schon.
Einen regelmässigen Platz unter der Nadel ist Cobham jedoch garantiert! Augenzwinkern
Thema: Der "ich hab was Neues" Thread
Flurinamsler

Antworten: 40
Hits: 22.853
RE: Ich hab was neues! 07.01.2010 22:10 Forum: Off-Topic


Zitat:
Original von SonicAudio
PS.: Der Gitarrist auf "Spectrum" ist übrigens nicht John Scofield! Du wirst schon sehen wen ich meine. Freude

Meinst Du den genialen Bassisten Ron Carter? Augenzwinkern Auf diesem Album sind ja einige hochkarätige Interpreten zu finden.
Thema: Der "ich hab was Neues" Thread
Flurinamsler

Antworten: 40
Hits: 22.853
RE: Ich hab was neues! 07.01.2010 17:20 Forum: Off-Topic


Zitat:
Original von SonicAudio
Da kann man nur gratulieren zum Kauf! Als herausragende Juwelen der Jazzgeschichte gelten vor allem zwei Alben: Billy Cobham's "Spectrum" und Canonball Adderley's "Somethin' Else".

Diese beiden Alben hatte ich schon länger auf der Wunschliste, jedoch schenkte ich ihnen eher wenig Priorität und kaufte her härtere Sachen!

Zitat:
Sieh Dir mal den Gitarristen von B. Cobham an! Vielleicht wirst Du auch noch ein Fan von ihm, so wie ich.

OK, werde ich mal machen. Ich kenne ihn bereits vom Album "A Funky Thide Of Sings" und finde es recht gelungen! Ich bin echt gespannt, wie die 200 Gramm-Aderley-Scheibe tönt!

Zitat:
Deiner Empfehlung vor dem Jahreswechsel bin ich gefolgt und habe mir auch was schönes gegönnt. Einen neuen Kopfhörer von einer deutschen Firma, der zu 100% in Deutschland hergestellt wurde. Es ist der DT 990 PRO von beyerdynamic)))) aus Heilbronn. Ein wirklich fantastisches Gerät, hochempfindlich, klangtreu und tonneutral. Hier wird nichts verfärbt, aufpoliert oder unterschlagen. Aufnahmefehler und Schwächen werden damit schonungslos aufgedeckt und einwandfrei wiedergegeben. In audiophilen Kreisen wird er aus genau diesem Grund von einigen eher abgelehnt, aber gerade für Jazz und Klassik ist er daher bestens geeignet. Ich jedenfalls bin mit dieser Investition sehr zufrieden, das war längst fällig. fröhlich

Herzlichen Glückwunsch. Mittelfristig plane ich auch, meinen Sennheiser HD 595 wieder zu verkaufen und dafür den einen HD 600 zu kaufen. Ich habe ihn mal an einer High End-Anlage getestet und da war er schon eher anfällig auf Störungen (hat leider nur 50 Ohm) unglücklich
Meinst Du mit Hinweis diese Hinweise? Augenzwinkern
Thema: Der "ich hab was Neues" Thread
Flurinamsler

Antworten: 40
Hits: 22.853
RE: Ich hab was neues! 06.01.2010 21:45 Forum: Off-Topic


So, bei meinem gestrigen Besuch im Plattenladen ist einiges zusammengekommen:
(Falls nichts anderes steht, sind es Schallplatten)

Slayer - Seasons In The Abyss (1988)
Billy Cobham - Spectrum (1973)
George Benson - 20/20 (1984)
Iron Maiden - The Number Of The Beast (1982)
Iron Maiden - Killers (1981; 1985)

So, und nun ist ein Grossteil des Geldes, welches ich an Weihnachten geschenkt bekam, weg, dafür aber gut investiert! cool
Thema: Was wird bei einer Testpressung eigentlich genau getestet?
Flurinamsler

Antworten: 2
Hits: 4.349
RE: Was wird bei einer Testpressung eigentlich genau getestet? 25.12.2009 02:18 Forum: Analogtechnik


OK, dann lag ich mit meiner Vermutung gar nicht so falsch. Danke für deine Antwort!

Dass der Produzent nicht unbedingt mit dem Musiker auf einer Linie liegt und da Meinungsverschiedenheiten vorliegen können, ist mir klar. Das sieht man ja leider auch bei vielen heutigen Alben, welche schlecht produziert wurden und man den Geld- und Zeitdruck "hört." Während auf der einen Seiten die Musiker auf externe Produzenten teilweise oder ganz verzichten, gibt es auf der anderen Seite Tracks, welche von drei, vier, fünf oder sogar noch mehr Produzenten produziert wurden. Und auch hier gilt oftmals das Sprichwort: "Zu viele Köche verderben den Brei!" Hinzu kommt, dass die Produzenten nicht selten Musiker sind, welche zwar durchschnittliche Musik machen können, jedoch von der Produktion wenig bis gar keine Ahnung haben (Kanye West., Jay-Z, 50 Cent, Justin Timberlake, nur um mal einige zu nennen), womit wir wieder in diese Richtung gehen! unglücklich
Thema: Was wird bei einer Testpressung eigentlich genau getestet?
Flurinamsler

Antworten: 2
Hits: 4.349
Was wird bei einer Testpressung eigentlich genau getestet? 21.12.2009 20:08 Forum: Analogtechnik


Hallo Leute, nun ist mir etwas nicht wirklich klar:
Oftmals erstellt eine Plattenfirma von einem Album einige Testpressungen. Nur: Was wird da genau getestet? Ist das ein Test, um zu sehen, ob die Matrize richtig gefertigt wurde? Oder ist das ein Test dafür, wie gut das Album beim Publikum ankommt? Aber dafür dient doch eher der Promo-Tonträger? Hoffentlich weiss da jemand von euch Bescheid!
Thema: 50 Jahre „Kind Of Blue“ - Eine Bilanz
Flurinamsler

Antworten: 1
Hits: 4.222
50 Jahre „Kind Of Blue“ - Eine Bilanz 19.12.2009 00:08 Forum: Blues & Jazz


Das wohl erfolgreichste und bekannteste Album feiert dieses Jahr Geburtstag. Der Jazz-Klassiker "Kind Of Blue" klingt nun schon seit einem halben Jahrhundert durch die Boxen dieser Welt. Jedoch lief bei der Produktion doch einiges falsch: Kein Track wurde beim ersten Take aufgenommen. Grund für die Abbrüche waren Störgeräusche oder schlechtes Spiel des Tracks.

Da in der ersten Session vom 2. März 1959 die Zeit nicht reichte, wurde ein zweiter Termin veranlasst, um das Album fertig zu stellen. Zudem lief das Masterband wegen eines Motorproblems eine Spur zu langsam, weshalb die Aufnahme ungefähr einen Viertelton zu hoch war. Dieses Problem wurde erst 1992 durch eine Sicherheitskopie, des Mastertapes, welches im richtigen Tempo aufgezeichnet wurde, behoben.
Am 22. April 1959 wurde in einer zweiten Session der Rest des Albums aufgezeichnet.
Sicher auch einzigartig war der Ort, wo das Album aufgezeichnet wurde. Das Studio war in einer ehemaligen Kirche, welche auch für diese einzigartige Akustik verantwortlich ist.

Und wie wichtig das Album für die internationale Musikszene ist, zeigt unter anderem die Äusserung von laut Q-Tip, MC und Gründungsmitglied von A Tribe Called Quest :

Zitat:
Original von Q-Tip
It's like the Bible—you just have one in your house.

Jedoch widerspricht „Kind Of Blue“ so ziemlich jeder Rechnung der Plattenbosse. Denn bis das Album kommerziell mit Vierfachplatin erfolgreich wurde, brauchte es 50 Jahre. Und laut Schlagzeuger Jimmy Cobb, der einzige noch lebende Musiker der Aufnahme, sei Davis am meisten vom Erfolg überrascht gewesen. Denn:

Zitat:
Original von Jimmy Cobb
Sonst hätte er sicher zwei Ferraris als Vorschuss verlangt.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Und ist es nicht schön, spätabends bei Schummerlicht und einem Glas Wein „Kind Of Blue“ zu geniessen? smile
Thema: Der "ich hab was Neues" Thread
Flurinamsler

Antworten: 40
Hits: 22.853
RE: Ich hab was neues! 15.12.2009 22:47 Forum: Off-Topic


Heute habe ich diesen Klassiker gekauft::

Judas Priest - British Steel (1980)

Dazu noch eine Rarität:

Metallica - Bang A Gong (1988)

Der grüne Bootleg ist von durchschnittlicher Qualität, auf Youtube sieht und hört man zum Teil deutlich schlechteres; Stichwort Handykamera!
Thema: Der "ich hab was Neues" Thread
Flurinamsler

Antworten: 40
Hits: 22.853
RE: Ich hab was neues! 18.11.2009 00:20 Forum: Off-Topic


So, gestern und vorgestern kamen folgende Platte bei mir an:

Die Ärzte - Die Ärzte (1986)
16 Bit - Inaxycvgtgb (1987)
Neil Young - Trans (1982)
A Tribe Called Quest - Beats, Rhymes And Life (1996)
Toto - The Seventh One (1988)

Das Album von den Ärzten ist wegen dem Titel "Geschwisterliebe" auf dem Index gelandet. Ich persönlich finde das eher lächerlich. OK, der Song war damals sicher recht provokativ, aber eine Indizierung bringt IMHO rein gar nix. OK, gehört eigentlich nicht hierher. Evt. starte ich mal darüber einen neuen Thread! Augenzwinkern
Thema: Fashion TV - Lifestyle mit Musik
Flurinamsler

Antworten: 7
Hits: 11.718
RE: Fashion TV - Lifestile mit Musik 14.11.2009 20:06 Forum: TV-Sender


Zitat:
Original von SonicAudio
Vielleicht hast Du irgendwann die Möglichkeit den Anbieter zu wechseln, falls das Angebot attraktiver für Deine Interessen ist. unglücklich

Momentan sicher noch nicht, da ich noch einen laufenden Vertrag habe. Aber vielleicht werde ich ihn irgendwann wechseln. Mal sehen!
Thema: Fashion TV - Lifestyle mit Musik
Flurinamsler

Antworten: 7
Hits: 11.718
RE: Fashion TV - Lifestile mit Musik 14.11.2009 19:16 Forum: TV-Sender


Das tönt sehr interessant, nur bin ich leider eher eine Nachteule als eine Lerche. Ausserdem kann ich diesen Sender bei meinem TV-Anbieter (Intergga) nicht empfangen. unglücklich
Thema: Yamaha CDR-S 1000
Flurinamsler

Antworten: 23
Hits: 19.761
RE: Yamaha Wucher Ersatzteilpreise 08.11.2009 14:54 Forum: Reparatur & Wartung


Zitat:
Original von linus73
Das Verstehe wer will. Mir wurde vor wenigen Wochen die Möglichkeit des Laufwerktauschs für 400 € schriftlich zugesichert. Und ich hatte letzte Woche nochmals bezüglich günstigeren Alternativen nachgehakt – dort hieß es lediglich: auch in Zukunft ist nicht mit einem günstigeren Preis für dieses Ersatzlaufwerk zu rechnen – somit müsste es ja noch am Lager sein.

Ich denke, die haben einfach ihre Katalogpreise und wollen natürlich nicht "no-name-Ersatzteile", sondern nur Yamaha-Originalersatzteile verkaufen. Aber schlussendlich kocht auch Yamaha nur mit Wasser. Daher gibt es sicherlich für gewisse Sachen Ersatzteile von anderen Herstellern.

Zitat:
Ich könnte mir vorstellen, Yamaha hat einfach kein Interesse an zufriedenen Kunden und ist zwischenzeitlich die Diskussion über die unrealistischen Preise mit den bisherigen Altkunden leid.

Nein, das würde ich so pauschal nicht behaupten. Aber es wirkt schon ein wenig inkulant, nicht auf den Kunden eingehen zu können. unglücklich

Aber vielleicht könnte es helfen, sich direkt mit den Generalimporteur von Yamaha oder dem Hauptsitz in Hamamatsu (Japan) in Verbindung zu setzen. Nur Mut! smile
Thema: Der "ich hab was Neues" Thread
Flurinamsler

Antworten: 40
Hits: 22.853
RE: Ich hab was neues! 08.11.2009 14:38 Forum: Off-Topic


Zitat:
Original von SonicAudio
Für Dein HiFi-System empfehle ich auch Qualität mit Augenmaß, gut Ding braucht eben Weile. Bei entsprechender Planung läßt sich ein ausgezeichnetes Komponentensystem auch ohne extreme Ausgaben schrittweise realisieren.

Ich weiss!
Da ich in den nächsten Monaten eine grössere Rückzahlung der Invalidenversicherug (IV) erwarte, werde ich, nachdem das Geld ausbezahlt wurde, das ganze mit meinem HiFi-Händler genau anschauen. Da er des Öfteren Occasionen-Geräte herumstehen hat, könnten je nach dem die Ausgaben nicht allzu hoch ausfallen. Aber dafür muss ich nun halt noch einen Moment warten und mit meiner JVC-Kompaktanlage begnügen. Aber ich werde wohl kaum alles auf einmal kaufen sondern zuerst mal gute Lautsprecher und Verstärker. Und dann, falls ich wieder genügend Geld habe, Tape-Deck, CD-Player, etc.
Aber das Gute ist: Die Klangqualität kann bei diesen Komponenten, welche ich momentan besitze, mit einer zukünftigen Anlage nur besser werden! Augenzwinkern
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 190 Treffern Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Forensoftware entwickelt von WoltLab GmbH

  News
  - Julian Assange - Asyl u. Sieg
  - Apropos Online-Händler
  - 61. Eurovision Song Contest 20...
  - Demokratie und Freiheit
  - Kultur oder Unkultur?
   Sponsor Serialbits

Serialbits Solutions

Serialbits Solutions bietet Ihnen hochwertig programmierte Websites und auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Webanwendungen. Die Kombination aus ansprechendem Webdesign und hochwertiger Programmierung zeichnet uns aus. Wir entwickeln für Sie kostengüstig Ihren individuellen Webauftritt.


   Sponsor Happyparts

Happyparts Autoteile

Original Autoteile für VW, Audi und BMW.
Kaufen Sie Ihre Lichtmaschinen, Karosserieteile und vieles mehr bei uns und überzeugen Sie sich selbst von unseren Qualitätsprodukten.Sie suchen originale VW, Audi oder BMW Felgen mit Bereifung? Bei uns werden Sie fündig. Unser Onlineshop hat 24 Stunden für Sie geöffnet.


   Sponsor Webauskunft

Webauskunft.org ist Ihr Recherchetool für alle wichtigen Angaben rund um Ihre Domain und Ihre Internetseite. Unsere Suchtechnologie findet zu jeder Domain wichtige Daten heraus, die Inhabern von Domains meist verborgen bleiben, jedoch oft für den Erfolg einer Webseite verantwortlich sind, z.B. wenn es darum geht, bei Suchmaschinen wie Google und Co. weit oben gefunden zu werden und viele Besucher zu bekommen.
Finden Sie Ihre Domain auf Webauskunft.org


  Verlosung!
Flurins Kolumne lesen
 

  Spezialisten gesucht!
Bist du in einem bestimmten Bereich ein Spezialist? Melde dich an und hilf anderen Forenbenutzern!
 

  Moderatoren gesucht!
Möchtest du dich aktiv an dashifi.de beteiligen? Melde dich hier!
 

  frag hifi-wiki.de
 
  
   
 

  Kaufberatung
  - Apropos Online-Händler
  - China-Syndrom neu
  - McIntosh, Binghamtons Vermächt...
  - Verpackungskünstler
  - eBay in Bananenstaaten
 

  Hersteller - Daten und Fakten
 

  User-Gesuche
  - Tipps zur Suchfunktion
  - Sony MDS-JB 980 in Schwarz
 

  User-Angebote
  - CANTON Movie 5.1 System
 

  Technische Daten
  - Marantz PM-11S1 Highend Verstä...
 

  Werbung